zurück

Hessische Meisterschaften der Jüngeren in Gießen

06.12.14 Ein sehr spannender Wettkampf!!! Mit Feueralarm während des Einschwimmens am Samstag und wechselnden Führungen während der Rennen.

Mit einer kleinen Truppe trat Cheftrainer Peter Rothenstein bei den hessischen Meisterschaften der jüngeren Jahrgänge in Gießen an.

Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Rieke sicherte sich im Jg. über alle Rückenstrecken die Goldmedaille und konnte mit ihrer Zeit über die 100m Lagenstrecke sich noch Bronze sichern. Alexandra durfte bei ihren ersten hessischen Meisterschaften ebenfalls dreimal auf das Podest und erlangte über die 100 m Rücken und im Mehrkampf Silber, auf der 200m Strecke konnte sie sich Bronze sichern.

 

Vereinsmeisterschaften 2014

30.11.14 Am 30.11. 2014 wurden die 21. Vereinsmeisterschaften des SV Delphin Wiesbaden durchgeführt, und in alter Tradition kam zum Ende auch der Nikolaus vorbei.

Mit 133 Teilnehmern können wir auf einen erfolgreichen Vereinswettkampf zurückblicken. Erfreulich war der enorme Zulauf unsere jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer an der Veranstaltung.

Unsere Jüngste Teilnehmer in diesem Jahr waren gerade mal 5 Jahre alt, und beide können mächtig Stolz auf ihre Leistung sein.

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei allen Helfern der Veranstaltung bedanken.

Sollten Sie etwas vermissen, wenden SIe sich bitte per Mail an  info@svdw.de zu Händen Frau Rickert.

zur Galerie

Presse

Rieke Nominiert für Süddeutschen Jugendländervergleich in Gotha

29.11.14 Durch Ihre guten Wettkampfleistungen in den letzten Wochen konnte sich Rieke Wieczorek (Jahrgang 2003) für die Länderkampf-Mannschaft des Hessischen Schwimm-Verbandes qualifiziert.

Am 29.11. wird um 6:45 Uhr Abfahrt vom Landessportbund in Frankfurt sein. Dort treffen sich alle nominierten der Jahrgänge 2002/2003/2004.

Pro Jahrgang treten in Gotha jeweils eine Mannschaft weiblich/männlich gegen die Mannschaften aus Baden-Württemberg, dem Bayerischer Schwimm-Verband, der Auswahl Rheinland (Rheinland/Südwest), dem Saarländischer Schwimm-Bund, dem Sächsischer Schwimm-Verband und dem Thüringer Schwimmverband an.

Wir wünschen Rieke viel Spaß und Erfolg und wünschen der gesamten Auswahl aus Hessen ein Gutes Ergebnis.
 

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften - Julia im Finale

22.11.14 Julia schwimmt Bestzeit und landet im Finale der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften auf ihre Paradestrecke, den 50m Schmetterling.

 

Julia Reitz (Jg. 91) trat in Wuppertal über die 50m Schmetterling an, und schaffte es mit einer Vorlaufzeit von 27,69 sec  sich den achten Platz für das A-Finale zu sichern.

Am Nachmittag konnte sie sich um ein paar Hundertstel auf 27,66 steigern, und belegt mit dieser Zeit den siebten Platz. Wir gratulieren Julia und allen daran beteiligten zu dieser Leistung.

Rheingauer Schwimmfest - Nachwuchs holt Medaillen am laufenden Band

15.11.14 Am 15.11. fand das Rheingauer Schwimmfest statt. Unser Nachwuchs, der zum Teil zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahm, gewann insgesamt 11x Bronze, 19x Silber und 22x Gold. Die Mädels konnten sich weiterhin über Silber bei der 4X50m Freistilstaffel und Gold bei der 4X 50m Lagenstaffel freuen.

Vanya, unsere Nachwuchs Trainerin zeigte sich voll auf zufrieden mit den Ergebnissen des Tages. Die Atmosphäre in der Halle war super und der Zusammenhalt der Mannschaft vorbildlich. Am Wettkampf waren die Jahrgänge ab 2005 vertreten.

Zur Galerie

Hessische Meisterschaften in Frankfurt Höchst

08.11.14 Vom 08.-09.11. wurden die offenen Hessischen Meisterschaften sowie die Jahrgangsmeisterschaften wbl. 1995-2001 und ml. 1995-1999 ausgetragen.

Mit einer kleinen Auswahl trat der SV Delphin Wiesbaden e.V. an. Dabei konnten Julia Willett Jg. 2000 und Nina Loscher Jg. 1998 ihre Zeiten stets verbessern. In Ihrem Jahrgang, 1997 landet Friedericke Hackmann auf Platz 1 über die 400m Lagen, auf dem dritten Platz über die 50m Schmetterling, die 100m Rücken und den 400m Freistil.

Julia Reitz Jg. 91 holt sich im Finale der 50m Schmetterling in einer Zeit von 27,88 sec die Goldmedaille und wird in dieser Form gute Chance bei den Deutschen Kurbahnmeisterschaften haben ebenfalls ins A-Finale einziehen zu können. Wir drücken ihr jetzt schon die Daumen.

Rieke beim HSV Lehrgang

08.11.14 Vom 08.-09.11.2014 hat der Hessische Schwimmverband insgesamt 20 Athleten (je 10 Schwimmerinnen und Schwimmer) zu einem Wenden-Techniklehrgang eingeladen. Für den SV Delphin Wiesbaden wurde Rieke Wieczorek Jg. 2003 berufen. Rieke ist unsere Rückenspezialisten und wird bei den kommenden Hessischen Meisterschaften der jüngeren Jahrgänge Anfang Dezember sicherlich zeigen, dass auf Landesebene mit ihr zu rechnen ist.

(Foto: Trainingslager Canet)

WISPO 25-Stunden-Lauf

14.09.14 Erstmals nahm der SV Delphin Wiesbaden e.V. am 25-Stunden-Lauf teil!

Die 25 Stunden sind geschafft und sicher ist so mancher noch dabei, seine Muskeln zu streicheln und ihnen gut zu zureden, die Strapazen nicht weiter übel zu nehmen.
Auf jeden Fall möchte wir uns bei allen sehr herzlich für ihren sportlichen Einsatz bedanken! Unser Team war::
·        Super pünktlich!
·        Super motiviert!               und
·        Super gut drauf!
So hat es wirklich viel Spaß gemacht, miteinander zu laufen und die Aufgabe „25 Stunden lang immer jemanden auf der Strecke zu haben“, zu bewältigen!
 
Einen besonderen Dank möchte ich an die Nachtläufer richten.
Ein ganz besonders großes Dankeschön!!! möchte ich dort an Heinfried Korn und Thomas Rickert schicken, die mit Unterstützung von Eduard Scheuermann (2 Std.) und Danilea Stiehl (3 Std.) und Beate Rickert (2 Std.) in einer Art Dauerschleife von je 5 Stunden am STÜCK gelaufen sind.   Leider war durch Umplanungen und Missverständnisse im Bereich der Nachtläufer eine Lücke von 2 Stunden ohne jeglichen Läufer entstanden, die zuvor keinem aufgefallen ist. Erst morgens um 3 Uhr, als keine Ablösung kam. Aber … es wurde aufgefangen!!! Super Einsatz und super Teamleistung. Herzlichen Dank dafür, dass ihr so tapfer durchgehalten habt.
 
Eine weitere tolle Leistung hat Yoshi Eschen für den Verein beigesteuert, die mit vielen Einsätzen (6 Stunden) die meisten Runden (26 Runden) zu unserem Gesamtergebnis, dem 28. Platz, beigetragen hat.
 
Auch das erste Nachtläuferteam, bestehend aus Bruno Kappus vom SV Delphin und Silvia Kohl und Marion Sturm vom Steuerbüro Hackmann, haben mit einer laufstarken Teamleistung und stetigen Rundenzeiten von ca. 4:30 Minuten den Verein von zu Beginn Position 34 auf Position 32 nach vorne gebracht.
 
Es war toll zu sehen, dass alle die, die mitgemacht haben, stets bereit waren sich einzusetzen und sich auch noch mehr zu quälen, wenn einer ausfiel, keine Zeit mehr hatte oder einfach eine Pause brauchte. So sind z. B. Vanessa, Nicolas und Philipp eingesprungen und einige Runden mehr gelaufen, als es der zuvor erstellte „Stunden-Laufplan“ vorgesehen hatte. Melissa ist körperlich an Ihre Grenzen gegangen und so mancher ist aus dem Kurpark rausgehumpelt!. Seht es mir nach, wenn ich evtl. eine besondere Leistung vergessen habe. Ich finde es von allen zusammen spitze, dass Ihr mitgemacht und durchgehalten habt!
Vielen Dank an Euch alle!
 
Hier noch etwas für eure „Statistik“:
·        WIR haben den 28. Platz von 61 Teams in der Fun-Wertung erreicht!!!
·        WIR sind insgesamt als Mannschaft 320 Runden gelaufen!!!
·        WIR sind also durchschnittlich 4 Minuten und 6,875 Sekunden pro Runde gelaufen!!!
·        Eduard Scheuermann hat die schnellste Rundenzeit geliefert und diese betrug 3 Minuten und 17  
          Sekunden!!!
 
 
Zum Schluss, möchten wir uns auch bei unserem Sponsor, dem Steuerbüro Hackmann bedanken, und der Firma Eismann für das Sponsoring der T-Shirts.

 

Kiki (Jugendvertreung)

Hessische Meisterschaften

17.05.14 386 Schwimmer aus 46 Vereinen trugen am 17.05. und 18.05. die hessischen Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften im Nordbad Darmstadt aus.

Mit dabei waren elf Aktive des SV Delphin Wiesbaden e.V.

Dabei konnten sich Julia (Jg.91) bei all ihren Starts eine Goldmedaille abholen. In der offenen Klasse stand sie ebenfalls zweimal auf dem Podest um sich Gold abzuholen, sowie einmal die Silbermedaille. Nga, die erst am Freitag zuvor von ihrem USA Aufenthalt zurück kam, belegte ebenfalls in ihrem Jahrgang Podestplätze.

Kiki konnte im Jahrgang 97 dreimal den zweiten Platz und zweimal den dritten belegen. Airis überzeugte im Jg. 98, und sicherte sich  zweimal eine Brozemedaille.

Wenn auch kein Podestplatz heraus kam, konnten sich Nina Loscher und Julia Willett über ihre Zeiten freuen, den fast jeder Start war eine Bestzeit.

Trainingslager Canet 2014

22.04.14 Seit Diernstag, den 22.April sind alle wieder wohl behalten aus dem Trainingslager in Canet zurück, und trainieren nun wieder vor Ort in Wiesbaden.Das Trainingslager läßt sich mit folgenden Worten beschreiben: Wetter super, Motivation aller Aktiven perfekt, Essen gut und reichlich .....

Zur Galerie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beide Teams weiterhin in der Oberliga

01.02.14 Am 01.02.2014 fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Baunatal statt. Sowohl unsere Damen- als auch Herrenmannschaft schafften den Klassenerhalt in der Oberliga Hessen.

Während die Damen bis zuletzt zittern müssen, und erst mit den beiden letzten Läufen, nochmals verstärkt Punkte von Kiki und Julia gesammelt wurden. konnten die Herren mit den alten Hasen wie Milan ganz schön was raushauen, und der Klassenerhalt war sicher. Besonders aufregend war der Tag für Nicolas (Jg. 2003), der über die 1500m Freistil antrat, und diese unter lautstarker Anfeuerung in einer herorragenden Zeit schwamm.

Zur Galerie