zurück

"Tagebuch" der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin

Tagesaktuelle Berichte von den Schwimmern bei den DJM 2017

02.06.2017 - 5. Tag DJM – Eine Woche der Höhepunkte geht zu Ende

Am letztem Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sprang Timo Henning als erster für den SVDW ins Wasser und verpasste mit 04:33,96 nur knapp eine neue persönliche Bestzeit auf 400m Freistil. Damit wurde er im Gesamtklassement seines Jahrgangs auf Platz 20 geführt und blieb damit bei seinen drei Starts immer in den TOP20.

Danach versuchten Masniari Wolf und Mattes Voigt nach einer anstrengenden Woche nochmal alles aus sich herauszuholen um die letzten Mehrkampfpunkte auf der 200m Lagen Strecke zu sammeln. Wie bei ihren Starts zuvor schaffte Masniari mit 02:42,73 nochmals eine Bestzeit und verteidigte am Ende in der Mehrkampfwertung Freistil ihren 11. Platz. Mattes erreichte durch sein 02:44,12 im Abschlussklassement einen 15. Platz. Bei ihrem ersten Auftritt auf bundesdeutscher Ebene können sie somit sehr mit ihren Leistungen zufrieden sein. Das DJM-Erlebnis wollen beide auf jeden Fall wiederholen.

Als letzte Starterin des SVDW ging es bei Rieke Wieczorek nochmals auf der 50m Rücken Strecke um die Finalteilnahme und die berechtigte Hoffnung auf eine dritte Medaille. Auch ohne Bestzeit schaffte Rieke es locker in 00:31,15 ins Finale. Im eng umkämpften Finale blieb Rieke mit 0:30,99 nur 1/10 über ihrer Bestzeit
und schlug als Fünfte an. Wie eng es da zu ging lässt sich am Endergebnis ablesen, wo zwischen Platz 2 und 6 nur 5/10 lagen. Mit 2 Bronzemedaillen (100m Rücken und 200m Rücken) im Gepäck ging für sie eine äußerst erfolgreiche Wettkampfwoche zu Ende. 

Der Fünfte SVDWler im Bunde, Christian Danilov, hatte in den Tagen zuvor auf der 400m lagen Strecke bereits einen sehr guten 18. Platz belegt und musste heute nicht mehr ins Becken. Somit ging heute für alle eine tolle und erlebnisreiche Woche in der besonderen Atmosphäre der Sprung- und Sporthalle in Berlin zu Ende und nach etwas Erholung wird sicher schon an neuen Zielsetzungen gearbeitet. Schließlich stehen die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften bereits in einigen Wochen an.

Einen besonderen Dank an Cheftrainer Nikolai Evseev, der unsere Jungs und Mädels wieder hervorragend coachte, während der gesamten Woche für sie da war und noch den Mannschaftsbus nach Berlin und zurück steuerte.  

 

01.06.2017 - 4. Tag DJM – Masniari und Mattes auf Punktejagd

Die 200m Freistil standen für Masniari Wolf und Mattes Voigt (beide 2005) heute im Mehrkampf auf dem Programm. Masniari schaffte es, bei ihrem vierten DJM Start zum vierten Mal Bestzeit mit 02:24,20 zu schwimmen. Das brachte ihr einen 14. Platz ein. Vor dem abschließenden 200m Lagen Wettkampf am Freitag liegt sie im Mehrkampf-Klassement Freistil auf Platz 11 mit Tuchfühlung zu den TOP 10 Plätzen. Mattes verpasste in seinem Lauf eine neue Bestzeit nur um knapp 2/10 Sekunden und wurde 12. Im Mehrkampf-Klassement Freistil liegt er in einem engen Teilnehmerfeld aktuell auf Platz 14. Auch für ihn sind die TOP10 noch in Reichweite. Wir wünschen Beiden viel Erfolg für den letzten Start am Freitag auf 200m Lagen!

 

31.05.2017 - 3. Tag DJM – Zweite Bronzemedaille für Rieke Wieczorek auf 100m Rücken

Am 3.Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften konnte das SVDW-Team wieder mit erfreulichen Ergebnissen aufwarten.

Erneut zeigte sich Rieke Wieczorek in bester Verfassung und qualifizierte sich im Vorlauf 100m Rücken souverän mit neuer Bestzeit (1:06,80) für das Finale. Diese Leistung bestätigte sie mit erneuter Bestzeit (1:06,09) im Finale und errang damit ihre zweite Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch!

Auf der langen 1500m Freistil Strecke ging Timo Henning ins Rennen, konnte ebenfalls seine bisherige Bestzeit unterbieten und schwamm mit 17:59,29 auf einen tollen 15. Platz in seinem Jahrgang. Für die beiden Jüngsten (2005) ging es heute darum, in zwei Läufen eifrig Punkte für das Gesamtergebnis zu sammeln. Masniari Wolf schwamm dabei zweimal Bestzeit und landete auf den Plätzen 4 (50 K-Beine, 0:42,17) und 11 (100m Freistil, 1:05,65). Dabei unterbot sie auf 100m Freistil ihre bisherige Bestmarke gleich um 2 Sekunden. Mattes Voigt kam auf 50 K-Beine nicht ganz an seine Bestzeit heran und schloss mit Platz 16 ab. Auf 100m Freistil fiel dann aber wieder die Bestzeitmarke. Mit einer Zeit von 1:05,02 erreichte er ebenfalls Platz 11.

Für Donnerstag stehen keine Wettkämpfe für Rieke und Timo auf dem Programm. Sie greifen erst am Freitag wieder in das Geschehen ein. Dann geht es für Rieke auf die 50m Rücken Strecke und Timo startet auf 400m Freistil.  Dagegen springen Masniari und Mattes auch am Donnerstag in das Becken der Berliner Sprung- und Schwimmhalle und gehen über 200m Freistil auf Punktejagd.

 

30.05.17 - 2. Tag DJM – Rieke sichert sich die Bronzemedaille auf 200m Rücken

Am 2. Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften gab es die erste Medaille aus Sicht des SVDW zu feiern. Rieke Wieczorek konnte sich am späten Nachmittag die Bronzemedaille auf 200m Rücken sichern. Herzlichen Glückwunsch! Im Vorlauf schwamm Sie bereits persönliche Bestzeit und konnte diese im Finale nochmals toppen.

Auch weitere Delphin-Sportler waren heute am Start. Im Mehrkampf der 2005er Jahrgänge gingen Masniari Wolf und Mattes Voigt auf die 400m Freistil Strecke und schlossen beide mit persönlicher Bestzeit ab. Christian Danilov (400m Lagen) schwamm im Bereich seiner Bestzeit und konnte sich gegenüber seinem Qualifikationsplatz sogar noch auf Rang 18 vorschieben.

 

29.05.17 - 1. Tag DJM – Timo startet als Erster aus dem SVDW Team

Startschuss für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2017 in Berlin. Eine tolle Atmosphäre in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark und beste Rahmenbedingungen erwarten die Sportler und Sportlerinnen. Für die zu Hause gebliebenen Fans ist der Livestream im Internet ein kleiner Trost.

Timo Henning durfte am ersten Tag als einziger SVDWler ins Wasser. Auf der 200m Schmetterling Strecke machte er noch einige Plätze im Klassement gut und kann mit Platz 20 sehr zufrieden sein.

Hier gehts zur Bildergallerie.