Bezirksmeisterschaft HSV Mitte 2018: Bezirksmeistertitel für Emma Lia Pauly

23.05.18

Die Bezirksmeisterschaft der Region Mitte des Hessischen Schwimmverbandes fand in diesem Jahr im Freibad in Gelnhausen statt. Das zwar trockene, jedoch recht kühle Wetter, sorgte bei den hessischen Sportlern und Sportlerinnen der Vereine aus dem Hochtaunuskreis im Norden bis zum Main-Kinzig-Kreis im Süden für nicht gerade optimale Startbedingungen. Davon wenig beeindruckt zeigte sich Emma Lia Pauly (2009) als jüngste Starterin des SV Delphin. Bezirksjahrgangsmeisterin wurde sie mit 01:23,48 auf der 100m Freistilstecke. Mit dieser Zeit sichert sie sich aktuell in ihrem Jahrgang eine Top-Ten Platzierung in Deutschland. Weitere Erfolge konnte sie mit Silber auf den Rückenstrecken 50m und 100m sammeln sowie einer Bronzemedaille auf 50m K-Beine. Dabei gelang es ihr, auf allen Strecken persönliche Bestzeit zu schwimmen. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung!

Ebenfalls gelohnt hat sich der Wettkampf für Maya Dhar Roy (2008) und Benjamin Lang (2007), die sich auf der 100m Freistilstrecke mit neuer persönlicher Bestzeit für die Hessischen Meisterschaften qualifizierten. Das Gleiche gelang Leander Franke (2007) auf der 100m Bruststrecke. Mit einem 4. Platz verpasste Majbrit Garske (2004) auf der 400m Freistilstrecke knapp einen Medaillenrang. Die Bezirksmeisterschaften werden auch gerne dazu genutzt, um jungen Sportlern, die noch nicht so lange im Wettkampfbetrieb sind, die Möglichkeit zu geben, wertvolle Erfahrung in einem Meisterschaftswettkampf im Freibad zu sammeln. Dies haben an diesem Wochenende auch Alexander Fröhlich (2007) und Gabriel Krug (2007) mit sehr guten Leistungen genutzt.

So zeigte sich auch Junior-Kader Trainer Dennis Baumbach mit den Ergebnissen seiner Schützlinge zufrieden und kann sich nun auf die Vorbereitung für die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften in 4 Wochen im Freibad in Neu-Isenburg konzentrieren, denen er nach diesem Wochenende zuversichtlich entgegensehen kann.

Delphine im ruhigen Fahr-(Schwimm-)wasser -Erfolgreiche Mitgliederversammlung und prominenter Neuzugang

In der Mitgliederversammlung des SV Delphin Wiesbaden e.V. am 02.05.2018 konnte der Vereinsvorsitzende, Gerhard Strauch, einen prominenten Neuzugang verkünden. Die Weltklasseschwimmerin Angela Maurer ist Mitglied des Vereins  geworden. Aufgrund ihrer Polizeizugehörigkeit in Rheinland-Pfalz muss sie zwar weiterhin für einen in diesem Bundesland ansässigen Verein starten, wird ihre ganzen Erfahrungen aber im Rahmen ihrer zeitlichen Möglichkeiten dem jungen Wettkampfteam des Vereins, das aus ca. 40 aktiven Schwimmerinnen und Schwimmern besteht, zugutekommen lassen. Des Weiteren wird sie bei den Talentsichtungen von Grundschulkindern mit geschultem Auge nach weiteren Schwimmtalenten Ausschau halten.

 

Auf der Mitgliederversammlung wurde das sehr positiv verlaufende Ostertrainingslager in Griechenland gewürdigt und rückblickend auf 2017 festgestellt, dass es ein sehr erfolgreiches Wettkampfjahr für den Verein gewesen ist, wobei insbesondere Rieke Wieczorek und Friederike Hackmann auf nationaler Ebene Meistertitel erringen konnten.

 

1. Mannschaft und Juniorkader sind derzeit mit vielen Talenten bestückt, so dass weitere Leistungssteigerungen und Erfolge zu erwarten sind. Darüber hinaus ist der Bedarf an zusätzlichen Wasserzeiten und damit dem neuen Schwimmbad äußerst dringlich. Auch hier wird sich der Verein nachhaltig dafür einsetzen, dass seitens der Politik die proklamierte „Schwimmstadt Wiesbaden“ auch reell mit einem allen Bedürfnissen entsprechenden großen Schwimmbad in die Tat umgesetzt wird.

 

In der Mitgliederversammlung wurde zugleich hervorgehoben, dass die Attraktivität des Vereins auch beruht auf den umfangreichen Breitensportangeboten, dem Gesundheitssport und dem Flüchtlingsschwimmen. Vor allem die Schwimmschule und die Aquajoggingkurse tragen maßgeblich zur Finanzierung des Vereins und vor allem der Wettkampfsparte bei. Der Verein ist infolge dessen finanziell äußerst solide aufgestellt. Aufgrund dieser Vereinspolitik war es möglich, den Mitgliedsbeitrag schon seit Jahren auf dem sozial verträglichen Niveau von 18,00 € für ein Einzelmitglied und 36,00 € für eine Familie pro Monat zu belassen. Schwimmvereinsübliche Sonderbeiträge für Wettkampfschwimmer sind ebenfalls auf einem äußerst niedrigen Niveau. So fällt nun durch Beschluss der Mitgliederversammlung für jeden lizensierten Wettkampfschwimmer pro Wettkampfhalbjahr eine von 60,00 auf 90,00 € erhöhte Leistungspauschale an.

 

Bei den Vorstandswahlen wurde der bisherige Vorstand für die nächsten 2 Jahre  wiedergewählt und um eine stellvertretende Kassiererin ergänzt. Die Positionen sind wie folgt besetzt: 1. Vorsitzender Gerhard Strauch, stellvertretende Vorsitzende Andrea Vonhausen, Kassiererin  Anja Zippel, stellvertretende Kassiererin Melanie Hölzel, Schriftführer Olaf Garske. Jugendwartin ist Friederike Hackmann und stellvertretender Jugendwart Wolfgang Zippel.

34. Int. Deutsche Mastersmeisterschaften "Lange Strecken"

23.04.18 2 Vizemeistertitel und 2x Bronze für Kiki Hackmann

Einen tollen Erfolg gab es für Kiki Hackmann bei den Deutschen Mastermeisterschaften für die langen Strecken in Wetzlar. Obwohl das erforderliche Trainingspensum für eine optimale Vorbereitung bei ihr derzeit nicht umsetzbar ist, gelang ihr bei allen 4 Starts der Sprung in die Medaillenränge in der Altersklasse (AK) 20. Ihre beiden Meistertitel des Vorjahres konnte sie zwar nicht verteidigen, schlug auf 200m Schmetterling und 400m Lagen aber als Zweite an und konnte damit jeweils einen Vizemeistertitel feiern. Auf den Freistilstrecken 800m und 1500m errang sie die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

51. Internationales SchwimmFest um den Mainzer Generation Cup

22.04.18

In der Traglufthalle "Am Großen Sand" in Mainz-Mombach trafen sich am 14.+15. April rund 600 Schwimmer und Schwimmerinnen aus dem gesamten Süddeutschen Raum, dem Rheinland, Luxemburg, Dänemark und Ungarn. Der Mainzer Schwimmverein 1901 e.V. gestaltete ein stimmungsvolles Wettkampfwochenende an dem auch der SV Delphin mit 20 TeilnehmerInnen der Jahrgänge 2009 – 2004 teilnahmen. Mit 26 Medaillen und etlichen Bestzeiten konnten die SVDW Sportler und Sportlerinnen am späten Sonntagnachmittag die kurze Rückreise antreten.

Eine eindrucksvolle Leistung gelang dabei Emma-Lia Pauly (Jg. 2009). Bei ihren 4 Starts über 100m F, 200m F, 100m R, 200m R) schlug sie jeweils mit Bestzeit als Erste an. Mit ähnlich guter Ausbeute konnte Til Vonhausen (Jg. 2008) das Wettkampfwochenende abschließen. Neben Dreifach Gold auf 100m Schmetterling, 100m Freistil, 100m Brust konnte er noch einen 2. Platz auf der 400m Freistilstrecke und 2 Bronzemedaillen auf den 200m Freistil- und Rückenstrecken erkämpfen. Für den Jahrgang 2007 konnte Diego Heinze fünf Medaillen mit zurück über den Rhein nehmen. Neben Gold auf 100m Freistil und 200m Rücken folgten noch Silber auf den Strecken 100m Schmetterling, 200m Freistil und 400m Freistil. Viermal Edelmetall im Jahrgang 2006 gab es für Adrian Heise Romero (Silber: 200m Schmetterling, 200m Freistil, 400m Freistil, Bronze: 100m Schmetterling).

Dies war noch lange nicht die gesamte Ausbeute. Dank einer sehr guten Teamleistung gab es noch 7 weitere Medaillen zu feiern. Janna Pauly (Jg. 2007: Bronze auf 100m Rücken), Maja Lucia Stahl (Jg. 2007: Silber auf 100m Brust und Bronze auf 50m Brust), Majbrit Garske (Jg. 2004: Bronze auf 800m Freistil), Mattes Voigt (Jg. 2005: Silber auf 100m Rücken und 200m Freistil) und Lennart Wilsmann (Jg. 2005: Bronze auf 100m Freistil) hießen die weiteren Medaillengewinner.

Die weiteren Teilnehmer waren Svea Wilsmann (Jg. 2008), Maya Dhar Roy (Jg. 2008), Emily Hölzel (Jg. 2006), Helena Terlinden (Jg. 2006), Kim Stiehl (Jg. 2006), Luise Kania (Jg. 2006), Jakub Podgorski (Jg. 2007), Alexander Fröhlich (Jg. 2007), Leander Franke (Jg. 2007), Gabriel Krug (Jg. 2007). Sie alle konnten sich über gute Platzierungen und etliche neue persönliche Bestzeiten freuen.

Nach dem intensiven Oster-Trainingsprogramm in Griechenland und im heimischen Wiesbaden war es auch eine Standortbestimmung für die jungen Sportler, die sich für die kommenden Meisterschaftswettkämpfe vorbereiten, oder erst noch qualifizieren möchten.

Hessische Meisterschaften in Dillenburg: Rieke Wieczorek feiert vierfachen Meistertitel bei den Hessischen in Dillenburg

16.04.18

Die Medaillenhoffnungen des SVDW haben sich bei den Hessischen Meisterschaften im mittelhessischen Dillenburg vollauf erfüllt. Mit 11 Podestplätzen waren die jungen Athleten und Cheftrainer Nikolai Evseev mit dem Abschneiden am vergangenen Wochenende sehr zufrieden.

Alleine 6 Medaillen konnte dabei Rieke Wieczorek (Jg. 2003) sammeln. Auf den Rückenstrecken war sie nicht zu schlagen und wurde Jahrgangsmeisterin auf 50m, 100m und 200m Rücken. Auch in der offenen 200m Rücken Wertung stand sie am Ende ganz oben. Außerdem wurde sie in ihrem Jahrgang Zweite auf der 50m Schmetterling Strecke und holte im Finale des 100m Rückenwettbewerbs der offenen Wertung noch die Bronzemedaille.

Christian Danilov (Jg. 2002) wurde jeweils Hessischer Vizemeister seines Jahrgangs auf der 200m Lagenstrecke und der 400m Freistilstrecke.

Als Spezialist für die langen Freistilstrecken erwies sich einmal mehr Timo Henning (Jg. 2003). Er erkämpfte sich in seinem Jahrgang auf 400m den Vizemeistertitel und wurde jeweils Dritter auf 800m und 1500m.

Auch in der Gesamtbilanz der teilnehmenden Vereine konnte sich das Team im oberen Drittel einordnen. Dazu haben mit sehr guten Leistungen noch drei weitere Delphin Sportlerinnen beigetragen. Kiki Hackmann verbuchte gleich dreimal einen vierten Platz und verpasste damit nur knapp einen Podestplatz. Weitere sehr gute Platzierungen in den Top Ten mit neuen Bestzeiten schafften Charlotte Terlinden (Jg. 2002) auf der 400m Freistilstrecke sowie Masniari Wolf (Jg 2005) auf 200m Schmetterling.

Nach diesem ersten Highlight der 50m-Bahn Saison rückt nun für die jungen Sportler die Vorbereitung auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in den Fokus. Bis Ende April läuft noch der Qualifikationszeitraum, wobei die SVDW Medaillengewinner des Wochenendes auf einem guten Weg sind und auf fast den gleichen Strecken bereits für Berlin qualifiziert sind.

Einladung zur Mitgliederversammlung und Jugendversammlung am Mittwoch, den 02.05.2018.

16.04.18 Die Jugendversammlung beginnt um 19.00 Uhr, die Mitgliederversammlung um 20.00 Uhr Ort: Gaststätte „Alt-Wiesbaden“, Kurt-Schumacher-Ring 15, Wiesbaden

Sehr geehrte Mitglieder,

 

zu obigen Versammlungen lädt der Vorstand hiermit herzlich ein. Wir bitten darum, möglichst zeitig zu kommen, damit wir pünktlich anfangen können. Wir bitten auch um möglichst zahlreiches Erscheinen. Wie immer besteht auch die Möglichkeit, wichtige Vereinsangelegenheiten zu besprechen. Neben der traditionellen Vorstandsbesetzung wäre die Besetzung folgender Positionen noch wichtig: Stellvertretender Kassierer, Schwimmwart Breitensport, Organisation Veranstaltungen. In der Jugendversammlung wählen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre die Jugendvertretung (Jugendwart und Jugendsprecher).

 

Als Tagesordnung für die Mitgliederversammlung schlagen wir vor:

 

  1. Bericht des Vorstandes und des Kassenwarts
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Aussprache zu den Berichten
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Bestätigung der Wahl der Jugendvertretung
  6. Neuwahl des Vorstandes
  7. Bestellung von Referenten für besondere Aufgaben
  8. Anhebung des Sonderbeitrages für Juniorkader und 1. Mannschaft pro Halbjahr von 60,00 € auf 90,00 € mit Wirkung ab dem 2. Halbjahr 2018
  9. Verschiedenes

 

Wenn aus dem Kreis der Mitglieder Anträge zur Behandlung auf der Mitgliederversammlung gestellt werden sollen, wird darum gebeten, diese zusammen mit einer Begründung spätestens 1 Woche vor der Versammlung beim Vorstand  einzureichen. Später eingehende oder in der Versammlung gestellte Anträge können als Dringlichkeitsanträge durch den Vorstand oder durch Beschluss der Mitgliederversammlung auf die Tagesordnung genommen werden.

 

Mit freundlichem Gruß                                              Wiesbaden, den 13.04.2018

i.A. für den Vorstand                                                 Gerhard Strauch, 1. Vorsitzender

Schwimmen lernen für Flüchtlinge

26.03.18

Die seit Ende 2016 angebotenen Schwimmeinheiten für Flüchtlinge werden nach Ende der Osterferien, ab dem 9.4.2018, fortgesetzt.
Für Frauen außerhalb des öffentlichen Badebetriebes montags von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Freizeitbad Mainzer Straße, für Männer samstags von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr, ebenfalls im Freizeitbad Mainzer Straße, für Kinder (Anfänger) sonntags von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr Trainingshalle Schwimmbad Kleinfeldchen und freitags von 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr (Fortgeschrittene) in der Schwimmhalle des Schwimmbades Kleinfeldchen.
In dem Quartal bis zu den Sommerferien beläuft sich die Eigenbeteiligung für Kinder und Jugendliche auf 15,00 €. Erwachsene zahlen 30,00 €.
Informationen und Anmeldungen unter www.svdw.de sowie per eMail: r.alessandra@online.de sowie info@svdw.de.

Junge Flüchtlinge legen Schwimmprüfungen ab

19.03.18

Aus den vier Schwimmangeboten für Flüchtlinge haben am 09.03.2018 fünf Kinder und Jugendliche ihre Schwimmprüfungen bestanden. Der Wiesbadener Kurier hat hierüber mit Text und Bild am 13.03.2018 berichtet unter der Überschrift „Keine Angst vorm Wasser – SV Delphin: Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien legen Schwimmprüfungen ab“.

 

Da wir für das ganze Jahr  2018 für dieses Schwimmangebot eine Förderung erhalten haben, wird es auch nach den Osterferien fortgesetzt werden. Es gibt hierbei zwei Schwimmeinheiten für Kinder und Jugendliche sowie je eine für Männer und Frauen.

Zeitungsartikel

12. Frühjahrsschwimmfest des TV Wetzlar

13.03.18

Am vergangenen Wochenende ging es für die Schwimmer und Schwimmerinnen des SVDW darum, im traditionell stark besetzten Frühjahrsschwimmfest des TV Wetzlar die Qualifikationszeiten für die kommenden Meisterschaften zu erreichen. Etwa zwei Wochen vor Beginn des Trainingslagers in Griechenland zeigte das SVDW Team, dass sie bereits jetzt gut in Form sind. Einen erfreulichen 7. Platz in der Mannschaftswertung erreichte der SVDW mit seinen 21 Teilnehmern. Darunter auch Benjamin Lang (Jahrgang 2007) mit seinem ersten offiziellen Wettkampf, bei dem er sofort auf 100m und 200m Rücken die Qualifikationszeit für die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften erreichte. Weitere 17x schafften vor allem die jungen Delphin SportlerInnen der Jahrgänge 2008 und 2007 die Hessischen Vorgaben für die Jahrgangsmeisterschaften.
Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Fokus, erschwammen sich Timo Henning (400m Freistil) und Masniari Wolf (100m Freistil, 100m Rücken, 200m Rücken) die dafür notwendigen Qualifikationszeiten.

Insgesamt 25 Medaillen (8x Gold, 12x Silber, 5x Bronze) nahm das SVDW Team mit nach Hause. Mit je 4 Medaillen am erfolgreichsten waren dabei Masniari Wolf (2005) und Til Vonhausen (2008). Darüber hinaus konnten sich Masniari Wolf und Emma Lia Pauly (2009) noch über die Auszeichnung der besten Einzelleistung in ihrem Jahrgang freuen.

29. Süddeutschen Meisterschaften „Lange Strecken“ in Neckarsulm

26.02.18

Am Wochenende fanden die 29. Süddeutschen Meisterschaften „Lange Strecken“ in Neckarsulm statt. Krankheitsbedingt konnten von den ursprünglich gemeldeten SV Delphin Sportlern nur zwei Teilnehmer anreisen, die den Verein jedoch gebührend vertraten. Adrian Heise Romero schlug mit neuer persönliche Bestzeit (19:55,69) auf der 1500m Freistil Strecke in seinem Jahrgang  auf Platz 8 an und Timo Henning erreichte auf der gleichen Strecke ebenfalls mit Bestzeit (17:34,87) einen tollen 6. Platz in seinem Jahrgang. Einen Zusatzbonus nahm er dabei gerne mit, denn mit dieser Zeit qualifizierte er sich nebenbei für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die ab dem 29. Mai in Berlin stattfinden. 

DMS 2018 – Landesliga

05.02.18

Am Sonntag starteten die Mannschaften des SVDW bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen im heimischen Kleinfeldchen in der Landesliga.

Bei den Frauen kam es während des Tages mit dem SSV Raunheim zu einem engen Duell um den zweiten Rang, der einen Aufstiegsplatz bedeutet. Mehrfach wechselten beide Mannschaften die Plätze, am Ende musste sich das SVDW Team ganz knapp geschlagen geben. Erst im allerletzten Wettkampf, dem Nachschwimmen auf der 50m Freistilstrecke, konnten die Raunheimer die noch notwendigen Punkte sammeln, um sich an den Wiesbadener Delphinen vorbeizuschieben. Auf ihre Leistung können die jungen Sportlerinnen trotzdem Stolz sein, zumal der SVDW mit je 2 Schwimmerinnen aus den Jahrgängen 2005 und 2006 ein vergleichsweise junges Team an den Start schickte.

Bei den Männern war die Erwartungshaltung bereits im Vorfeld gedämpft. Noch bis zum Vortag wurde an der Startaufstellung gearbeitet, da entweder nicht alle aktiven Sportler an dem Tag antreten konnten, oder wegen Krankheit erst kurzfristig den Start zusagen konnten. So reichte die Punktausbeute nicht an das Ergebnis des Vorjahres heran und das Team vom SV Delphin musste sich trotz bravourösem Kampf knapp hinter den Teams aus Rödermark und Wetzlar II mit dem 11. Platz und dem Abstieg aus der Landesliga begnügen.

Helfmann Cup 2018 – SV Delphin erfolgreich in Höchst

30.01.18

Der von der SG Frankfurt ausgetragene Helfmann Cup  fand am vergangenen Wochende zum 11. Mal im Schwimmbad in Frankfurt-Höchst statt. Der SVDW war mit 13 Sportlern und Sportlerinnen des Juniorkaders vertreten. Die Zielsetzung der jungen Delphine war es, sich mit guten Zeiten den Qualifikationsvorgaben für die Hessischen zumindest anzunähern, was auch Bestens gelang.

Am Ende konnten 18 Medaillenränge verbucht werden und runde 40 Mal schlugen die Jungen und Mädchen bei 52 Starts mit Bestzeit an. Ein toller Erfolg! Am erfolgreichsten waren Til Vonhausen (5x Gold, 1x Silber) und Emma Lia Pauly (3x Gold, 1x Bronze). Weitere Medaillen erkämpften sich Janna Pauly (2x Silber), Maya Dhar Roy (1x Silber, 1x Bronze), Maja Lucia Stahl (1x Silber, 1x Bronze) und Alexander Fröhlich (2x Bronze). Neue persönliche Bestzeiten erschwammen sich Svea Wilsmann, Emely Hölzel, Helena Terlinden, Kim Stiehl, Luise Kania, Leander Franke und Gabriel Krug.

Auch bei den Kampfrichtern wurde voller Einsatz gezeigt. Hier waren Thomas Fröhlich, Dietmar Dhar Roy, Mario Franke und Melanie Hölzel im Einsatz. Vielen Dank an Euch!

Hessische Meisterschaften „Lange Strecken“ – Insgesamt 9 Medaillen für den SVDW, Jahrgangsmeistertitel für Rieke Wieczorek, Christian Danilov und Adrian Heise Romero

21.01.18

Dieser Ausflug in den Frankfurter Osten hat sich gelohnt für den SVDW. Bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften / Hessischen Meisterschaften der Masters auf den "Langen Strecken" im Riedbad in Bergen-Enkheim ergatterten die Leistungssportler des SV Delphin am vergangenen Wochenende 3 Meistertitel, 2 Vizemeistertitel und 4 Bronzemedaillen.

Den Anfang machten am Samstag die jungen Damen. Auf der 400m Lagenstrecke erkämpften sich Kiki Hackmann (AK20) bei den Masters und Masniari Wolf (2005) jeweils eine Bronzemedaille. Außerdem waren Rieke Wieczorek (2003), Hannah Tiara Clarke (2007), Adrian Heise Romero (2006)  und Lennart Wilsmann (2005) auf der gleichen Strecke mit persönlichen Bestzeiten unterwegs. Im folgenden 1500m Freistilwettbewerb schlug Adrian Heise Romero (2006) als Jahrgangsmeister an. Im gleichen Wettkampf holte Christian Danilov (2002) eine Bronzemedaille.

Am zweiten Wettkampftag legten die Sportler nach. Am Morgen wurde Christian Danilov auf der 400m Lagenstrecke Jahrgangsmeister und sammelte damit seine zweite Medaille. Die abschließenden 800m Freistil Wettkämpfe erbrachten nochmals 4 weitere Medaillen. Rieke Wieczorek wurde Jahrgangsmeister, für Masniari Wolf  und Diego Heinze (2007) gab es Silber und Friederike Hackmann erschwamm sich bei den Masters ihre zweite Bronzemedaille.  Hannah Tiara Clarke und Charlotte Terlinden (2004) starteten ebenfalls auf der 800m Freistilstrecke und unterboten ihre bisherigen Bestzeiten um fast, bzw. über 30 Sekunden.

Mit den gezeigten Leistungen und der Ausbeute waren Cheftrainer Nikolai Evseev und seine Sportler hoch zufrieden. Das lässt auch auf ein gutes Abschneiden bei den DMS 2018 (Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen) am 4. Februar im heimischen Kleinfeldchen hoffen. Hier starten sowohl die Frauen wie auch die Männer in der Landesliga.

Protokolle, Medaillenspiel, Vereinsübersicht

Bilder zum Wettkampf

E-Mail:

Jede Stimme zählt!

Vom 23.05. bis zum 20.06. könnt ihr täglich eure Stimme abgeben!


Terminliste

Kommende Termine

Unser Newsletter

Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter registrieren - damit Ihr immer auf dem Laufenden seid!

(Wir versichern, dass die Email-Adresse nur für den Newsletter gespeichert wird und nicht an Drittpersonen abgegeben wird)